Ägyptens Schulen sind ein gefährliches Pflaster

17. März 2015 04:30

14 0

Ein verstörendes Video, das den Leiter eines Waisenhauses in Kairo zeigt, wie er mehrere kleine Kinder mit einem Stock traktiert, hat im vergangenen Herbst für empörte Reaktionen gesorgt. Das "Folter-Waisenhaus" wurde sofort geschlossen und der Mann zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Die Aufsichtsbehörden versprachen bessere Kontrollen. Körperliche Züchtigung ist ein trauriges, weitverbreitetes Phänomen an ägyptischen Schulen, das immer wieder für Schlagzeilen sorgt; Anfang März mit dem jüngsten Todesfall.

Diesmal schlug ein Lehrer an einer öffentlichen Schule einen Fünftklässler auf dem Pausenhof auf den Kopf. Der 12-Jährige verstarb wenige Tage später im Krankenhaus an einer Hirnblutung. Der Lehrer wurde suspendiert und in Polizeigewahrsam genommen. Es droht ihm eine Anklage wegen exzessiver Gewalt ...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...