Bärlauch tut nicht nur Bären gut

17. März 2015 05:00

4 0

Bärlauch tut nicht nur Bären gut

Zutaten für die Spätzle: 400 g Weizenvollmehl, 3 Eier, 300 ml Wasser, 1 Prise Salz, 160 g Bärlauch. Zutaten für die Schafkäsesoße: 400 g milder Schafkäse,1/2 l Gemüsebrühe, 1 EL Sauerrahm, 350 g Bärlauch, Salz, Pfeffer, etwas Parmesan. Zubereitung: Weizenvollmehl, Eier, Wasser und Salz vermengen. Bärlauch waschen, fein hacken und unter den Teig mischen. Mithilfe eines Nockerlsiebes portionsweise in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und bei wenig Hitze ca. 5 Minuten leicht wallend kochen und dann abseihen. Für die Soße Schafkäse kleinwürfelig schneiden und mit Gemüsebrühe sämig einkochen lassen. Bärlauch waschen, fein hacken, der Soße beigeben und einige Minuten leicht köcheln lassen. Sauerrahm einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Spätzle auf der Soße anrichten und mit etwas frischem Bärlauch und geriebenem Parmesan garnieren.

Zutaten für die Bärlauchlaibchen: Bärlauch nach Geschmack, 300 g Semmelwürfel, 3 Eier, 150 g würziger Käse, 2 Knoblauchzehen, 150 ml Milch, 3 Esslöffel Mehl, Salz, Pfeffer. Zutaten für den Kräuterrahm: 1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Joghurt, Salz, Pfeffer, Bärlauch. Zubereitung: Die Semmelwürfel mit M...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...