Nicht mein bestes, aber mein wichtigstes Buch. Klimawandel - eingepackt in eine spannende Story. Nora (fast 16) trifft ihre Urenkelin Nova im Jahr 2084. Interview mit dem Kinder-KURIER.

21. November 2013 19:03

34 0

Nicht mein bestes, aber mein wichtigstes Buch. Klimawandel - eingepackt in eine spannende Story. Nora (fast 16) trifft ihre Urenkelin Nova im Jahr 2084. Interview mit dem Kinder-KURIER.

Der Klimawandel wandelt seit Kurzem auch durch die Kunst. Nach vielen Sachbüchern und Dokus ist er auch Thema in Romanen, Filmen … „2084 – Noras Welt“ heißt das jüngste Werk des bekannten norwegischen Autors Jostein Gaarder auf Deutsch (warum nicht Anna wie im Original dazu später). Diese Nora feiert am 12.12.2012 ihren 16. Geburtstag. Der Großteil der Handlung spielt sich knapp davor ab und führt sie und damit dich als Leserin oder Leser immer wieder ins Jahr 2084 (im Original 2082) – meist in den Träumen Noras. Dort trifft sie als alte Frau auf ihre Urenklein namens Nova, die so alt ist wie sie in der Gegenwart. Tiere, Pflanzen, die meisten Lebensräume kennt sie nur mehr aus wunderbaren Dokus – und einem fahrenden Zoo, der letzte Exemplare einiger Arten durch die Lande karrt.

„Es ist literarisch sicher nicht mein bestes Buch, aber eines, das mir sehr wichtig ist, am Herzen liegt“, meint Jostein Gaarder, der berühmte „Vater“ von „Sofies Welt“, einem Buch, das vor rund 20 Jahren zum Bestseller wurde – übersetzt in mehr als vier Dutzend Sprachen. Die Philosophiegeschichte i...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...