Wie das Gehirn arbeitet: Neues verdrängt Älteres

17. März 2015 05:00

8 0

Wie das Gehirn arbeitet: Neues verdrängt Älteres

Erinnern lässt Vergessen. Was absurd klingt, haben Wissenschafter in einem Versuch gezeigt: Wenn Menschen sich an etwas Konkretes erinnern, vergessen sie ähnliche, in dem Zusammenhang störende Erinnerungen. Das Gehirn unterdrücke aktiv die konkurrierenden Erinnerungen, berichten die britischen Forscher im Fachblatt „Nature Neuroscience“.

Der Prozess des Erinnerns gestaltet dadurch mit, welche Aspekte unserer Vergangenheit zugänglich bleiben - und welche nicht. Das Erinnern scheine ein doppelschneidiges Schwert zu sein, schreiben die Wissenschafter um Maria Wimber von der Universität Birmingham. Frühere Studien hätten gezeigt, dass d...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...