"Es ist kein Sparpaket für die Bürger notwendig". Laut Kanzler Faymann ist das Nulldefizit ohne ein für die Bürger spürbares Sparpaket erreichbar.

24. November 2013 17:17

40 0

"Es ist kein Sparpaket für die Bürger notwendig". Laut Kanzler Faymann ist das Nulldefizit ohne ein für die Bürger spürbares Sparpaket erreichbar.

Der Kanzler nimmt sich die Debatte über das Budgetloch offenbar zu Herzen. Nicht, weil er den Vorwurf, er habe ein Milliardenloch verschwiegen, für berechtigt hielte. Sondern weil der Eindruck entsteht, die von ihm geführte Regierung sorge nicht für stabile Staatsfinanzen. Denn es war gerade Werner Faymann, der in seiner SPÖ Fiskalpakt und Schuldenbremse durchgedrückt hat – entgegen so manchem Keynesianer, der mit Staatsausgaben das Wirtschaftswachstum ankurbeln will.

Auch am Samstag, auf dem Parteitag der SPÖ-Oberösterreich, redete Faymann den Delegierten wieder ins Gewissen: „Man könnte sagen, finanzieren wir Wirtschaftswachstum mit Schulden. Ich warne aber davor, denn wir würden der Bewertung der Staatsschulden auf den Finanzmärkten nicht entgehen. Wir würden ...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...