Die Lolita von Paris. Die junge Französin ist Star des neuen Ozon-Films "Jung und schön".

27. November 2013 23:10

21 0

Die Lolita von Paris. Die junge Französin ist Star des neuen Ozon-Films "Jung und schön".

Schmollmund, volle kastanienbraune Mähne, lasziver Augenaufschlag, Modelfigur: Marine Vacth ist ohne Zweifel die Verkörperung des männlichen Traums einer jungen Verführerin. Und somit die Idealbesetzung in François Ozons neuem Film „Jung und schön“ (Kinostart: 29. November), in dem der Pariser Erfolgsregisseur die Geschichte einer 17-Jährigen, die sich – getrieben von jugendlicher Experimentierlust – mit reichen älteren Männern prostituiert. Vacth präsentierte den Film, der im Wettbewerb von Cannes lief, bei der Viennale.

KURIER: Können Sie die jugendliche Sex-Rebellion der 17-jährigen Isabelle, die Sie in „Jung und schön“ verkörpern, nachvollziehen?

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...