Maut: Kufstein fürchtet "Lkw-Lawine"

22. November 2013 14:41

30 0

Maut: Kufstein fürchtet "Lkw-Lawine"

Kufstein. Im Zuge der Auseinandersetzung rund um das geplante Ende der Mautfreiheit auf der Inntalautobahn (A12) bei Kufstein ab dem 1. Dezember gibt es nun auch auf einem Nebenschauplatz Streit zwischen dem Land Tirol und dem Verkehrsministerium bzw. der Asfinag. Tirols LHStv. Ingrid Felipe (Grüne) befürchtet, dass mit 1. Dezember eine "Lkw-Lawine" durch die Stadt rollen wird.

Grund dafür sei ein verhängtes, temporäres Lkw-Fahrverbot an Reisesamstagen im Winterreiseverkehr bei der Anschlussstelle Kufstein-Süd. Das Fahrverbot war seitens des Bundes als eine der Maßnahmen gegen die von den Gegnern des Ende der Mautfreiheit befürchteten Verkehrslawine erlassen worden.

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...