Media Quarter Marx in Wien: ÖVP befürchtet zu billigen Verkauf

25. November 2013 13:28

24 0

Media Quarter Marx in Wien: ÖVP befürchtet zu billigen Verkauf

Ein Investor dort ist die A. V. Maximus Holding AG (AVM). Die “wirtschaftlich Berechtigte” dieses Unternehmens ist laut einer jüngst erfolgten Prüfung die Frau des umstrittenen kasachischen Ex-Botschafter Rakhat Aliyev – der selbst einst dort tätig war. Die Holding ist in der VBM Beteiligungsmanagement GmbH investiert, die wiederum 60 Prozent an der Media-Quarter-Gesellschaft hält. Der Rest ist im Besitz der Technologieagentur ZIT, einer Tochter der städtischen Wirtschaftsagentur.

Dass dies nicht von Anfang an publik war, wurde vom ÖVP-Kontrollamtssprecher Wolfgang Ulm und dem Wirtschaftssprecher der Stadt-Schwarzen, Alexander Neuhuber, am Montag in einer Pressekonferenz als eine “Politik der Geheimhaltung” gebrandmarkt. Doch damit nicht genug: Die ÖVP-Vertreter verwiesen auf...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...