Penz/Fischler retten Österreichs Ehre beim Heimweltcup. Die Doppelsitzer holen den dritten Platz. Österreich wird in der Team-Staffel nur Fünfter.

24. November 2013 14:31

33 0

Penz/Fischler retten Österreichs Ehre beim Heimweltcup. Die Doppelsitzer holen den dritten Platz. Österreich wird in der Team-Staffel nur Fünfter.

Peter Penz/Georg Fischler haben am Sonntag beim Heimweltcup der Kunstbahnrodler in Innsbruck/Igls Österreichs Ehre gerettet und im Doppelsitzerbewerb den dritten Platz und damit den erhofften Podestrang geholt. Die zweifachen Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger wurden Fünfte. Die großen Erwartungen für die erstmals olympische Team-Staffel wurden nicht erfüllt, Österreich belegte Platz fünf.

Der Sieg ging in beiden Rennen an Deutschland: Im Doppelsitzer drehten Toni Eggert/Sascha Benecken das Ergebnis vom Weltcupauftakt in Lillehammer um und siegten vor ihren Landsmänner Tobias Wendl/Tobias Arlt. In der Team-Staffel war Deutschland mit Natalie Geisenberger, Felix Loch und Eggert/Benecke...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...