Reithmayer in Igls Fünfte. Die Deutschen landen einen Vierfachsieg. Bei den Herren wird Pfister Siebenter.

23. November 2013 15:47

30 0

Reithmayer in Igls Fünfte. Die Deutschen landen einen Vierfachsieg. Bei den Herren wird Pfister Siebenter.

Zum Auftakt des Weltcupwochenendes im Kunstbahnrodeln in Innsbruck/Igls hat es am Samstag in den Einsitzer-Bewerben deutsche Siege durch Natalie Geisenberger und Felix Loch gegeben. Für die beste rot-weiß-rote Platzierung im heimischen Eiskanal sorgte wie schon beim Saisonauftakt in Lillehammer Lokalmatadorin Nina Reithmayer als Fünfte. Bei den Herren wurde Daniel Pfister Siebenter.

"Ich bin voll zufrieden", sagte Reithmayer nach dem Rennen. Mit einer fast perfekten Fahrt im zweiten Lauf verbesserte sie sich noch vom sechsten Platz auf Rang fünf. Damit war die 29-jährige Innsbruckerin beste Nicht-Deutsche, denn Geisenberger führte vor Tatjana Hüfner, Anke Wischnewski und Dajana...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...