Schauen wir so, als sei das ganz normal

17. März 2015 05:00

4 0

Was mir bei der Buchmesse in Leipzig noch aufgefallen ist: Die merkwürdige Angewohnheit, SiegerInnen mit fetten Blumensträußen zu beglücken, macht auch vor Literaten nicht halt. Der nicht so groß gewachsene rumänische Schriftsteller Mircea Cartarescu wurde bei der Verleihung des Buchpreises zur europäischen Verständigung von einem riesigen gelben Blumen-Bukett beinahe verschluckt, wie auch der Lyriker Jan Wagner, der den Preis der Leipziger Buchmesse gewann.

Wie alle Preisträgerinnen und Preisträger, Sängerinnen, Schauspieler und Regisseurinnen, die je auf der Bühne hinter so einem Blumen-Ungetüm fast verschwanden, standen auch diese Geehrten hilflos und handlungsunfähig. Umschlangen die Blütenarrangements beidarmig, lächelten tapfer und mühten sich sic...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...