Steuerbetrugsbekämpfung: Registrierkassen sollen 900 Millionen einbringen

17. März 2015 05:00

5 0

Die Stricherlliste ist Vergangenheit, die Registrierkassen kommen. Mit 900 Millionen Euro stellt der flächendeckende Einsatz von neuen Kassensystemen den größten Brocken zur Gegenfinanzierung der 5,2 Milliarden schweren Steuerreform dar. Das zumindest geht aus den Plänen der Regierung hervor. Wohlwissend, dass dieses Vorhaben vor allem vonseiten der Wirtschaftsvertreter heftig kritisiert wird (der KURIER berichtete).

Es wird jedoch Ausnahmen geben: Weil "kleinere" Vereinsfeste, "mobile Umsätze" (zB Masseure) und "Gruppen mit kalten Händen" (zB Fiakerfahrer und Maronibrater) keine festen Verkaufsstellen haben, ist eine Registrierkasse nicht nötig.

Lesen Sie auch: Schweizer Kühe werden zu schwer und zu groß

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...