Zeugin: "Costa"-Passagiere von Rettungsbooten ferngehalten

25. November 2013 15:37

19 0

Zeugin: "Costa"-Passagiere von Rettungsbooten ferngehalten

Die Passagiere der havarierten "Costa Concordia" wurden nach Angaben eines Crew-Mitglieds daran gehindert, in die Rettungsboote zu klettern. Direkt nach dem Unglück seien die Menschen an Bord des Kreuzfahrtschiffes zurückgehalten worden, sagte die Frau am Montag vor dem Gericht im toskanischen Grosseto.

"Passagiere wollten in die Rettungsboote klettern, sie wurden weggestoßen, aber wir hatten keine Anordnung und konnten sie nicht hereinlassen", sagte sie laut Nachrichtenagentur Ansa. Für die Havarie mit 32 Toten im Jänner 2012 muss sich seit Juli Kapitän Francesco Schettino vor Gericht verantworten...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...