Zornige Aufsichtsräte, fatale Folgen der teuren Frequenzen. Die Tage des glücklosen Finanzvorstands Hans Tschuden dürften gezählt sein.

21. November 2013 20:12

24 0

Zornige Aufsichtsräte, fatale Folgen der teuren Frequenzen. Die Tage des glücklosen Finanzvorstands Hans Tschuden dürften gezählt sein.

Sitzung des Telekom-Kontrollgremiums am 12. November. Die Aufsichtsräte packten schon ihre Aktentaschen. Was Finanzvorstand Hans Tschuden zum Abschluss lapidar unter dem Punkt „Allfälliges“ erwähnte, ließ das Gremium allerdings schnell wieder die Plätze einnehmen.

„Laut Geschäftsordnung sind Absicherungen nicht aufsichtsratspflichtig, weil Teil des operativen Geschäfts. Im Dezember 2012 wurde der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrates sehr wohl über diese Zinsabsicherung informiert“, argumentiert Tschuden. Der Verlust wurde freilich erst heuer realisiert.

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...